Top Story

Geburtstagstorte

   Backen mit der Sesamstraße

Geburtstage sind immer mit ein wenig Stress verbunden, weil es ja ein ganz besonderer Tag werden soll. Etwas Stress kann man vermeiden, wenn die Geburtstagstorte einfach beim Bäcker fertig gekauft wird.

Wenn du aber lieber eine selbstgebackene Geburtstagstorte deinen Gästen servieren möchtest, dann habe ich hier das passende Rezept dazu.

Normalerweise erfordert eine Torte ein wenig Übung. Dieses Rezept ist jedoch kinderleicht zuzubereiten, macht auf dem Tisch viel her und kann geschmacklich mit jeder fertig gekauften Torte ohne weiteres mithalten.

Zutaten
125 g Butter
200 g Zucker (125g + 75g)
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
150 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
5 EL Milch
1 - 2 Dosen Mandarinen
500 g Quark
etwas Zitrone
250 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnefestiger (Sahnesteif)
1 Packung Mini-Schokoküsse
Gummibärchen
etwas Fett und Mehl für die Form

1. Butter, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und Salz cremig rühren.

2. Die Eier im Wechsel mit jeweils 1 EL Mehl unterrühren. Das restliche Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der Milch ebenfalls unterrühren.

3. Eine Springform einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig hineingeben und glattstreichen.

4. Im Ofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze oder 150 Grad Umluft etwa 20 min. backen und danach in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5. Die Mandarinen abtropfen lassen. Quark, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und Zitrone verrühren. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

6. Etwa 1/3 von der Quarkmasse abheben und beiseite stellen. Unter die restliche Creme die Mandarinen heben.

7. Den abgekühlten Teig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen. Von der puren Quarkmasse eine dünne Schicht auf den Kuchen streichen und die Mini-Schokoküsse als Rand auf den Kuchen stellen. Ich brauchte 20 Stück dafür.

8. Nun den Mandarinenquark in die Mitte geben und glattstreichen und die restliche pure Creme zum Schluss daraufstreichen. Die Torte nun mindestens 4 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

9. Kurz vor dem Servieren mit Gummibärchen verzieren.

Hinweis: Da die Torte erst abkühlen und dann noch durchziehen muss, sollte die Torte am Tag vorher gebacken werden. Keine Sorge, sie fällt nicht zusammen und läuft auch nicht auseinander.

Wenn du möchtest kannst du deine Torte auch mit Schokosplittern und Geburtstagskerzen verzieren. Und da die Schokoküsse das Maß vorgeben, ist die Torte ganz leicht in gleichgroße Stücke zu zerteilen.