Top Story

Sandtrooper Sandies (Vanille-Kipferl)

   The Star Wars Cookbook 1

Sturmsoldaten haben es im Imperium nicht gerade leicht. Um ihnen ihr (kurzes) Leben angenehmer zu gestalten, sollte ein guter Offizier sie mit diesen leckeren Vanille-Keksen verwöhnen. Sie werden dankbar sein und sich noch bereitwilliger verheizen lassen ... ;-)

Falls du auch lieber abwiegst, habe ich dir die Übersetzungen jeweils notiert und außerdem noch eine andere leichte Abwandlung der Vanille-Kipferl gefunden, die etwas weniger Zutaten enthält. Die Kipferl sind aber genauso lecker. Das Rezept findest du ganz unten.

Zutaten:
3/4 Tassen Butter (Raumtemperatur) (170g)
1 1/4 Tassen Zucker (280g)
2 Eier
1 Teelöffel Vanilleextrakt
2 Tassen Mehl (240g)
1/4 Teelöffel Salz
Pflanzliches Öl zum Einfetten des Backblechs oder Backfolie/-papier
Puderzucker zum Garnieren

1. Die Butter schaumig schlagen.

2. Langsam und gleichmäßig den Zucker hinzufügen und rühren, bis alles schön cremig ist. Als nächstes die Eier (wie immer ohne Schale) eins nach dem anderen aufschlagen und hinzugeben und schön weiterrühren und dann das Vanilleextrakt zugeben.

3. Das Mehl und Salz durch ein Sieb sieben, vergiß nicht 'ne Schüssel drunterzustellen, und schütte es dann langsam in die vorher verrührte Buttermasse. Nun noch mal alles schön glatt rühren. Der Teig wird sehr fest werden und am Schluß wirst du wohl oder übel mit den Fingern zu ende kneten müssen. Forme dann aus dem Teig einen Ball und drück' den Ball zu einer dicken Scheibe. Wickel den Teig in eine Plastikfolie und lege ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank.

4. Heiz dem Ofen schon mal kräftig ein und schalte ihn auf 200 C. Und fette das Backblech oder nutze eine Backfolie.

5. Befreie den Teig aus dem Kühlschrank und der Plastikfolie und leg' ihn auf eine mit Mehl bestaubte Arbeitsplatte. Roll' den Teig dann mit einem Nudelholz aus, bis er etwa einen halben Zentimeter dick ist.

6. Mit einer beliebigen Form kannst du nun Kekse ausstanzen und sie auf das Backblech legen. Aber nicht zu eng. Mach' das alles solange, bis du keinen Teig mehr übrig hast.

7. Schieb' das oder die Bleche in den Ofen und laß die Kekse etwa 8 - 10 Minuten backen. Such inzwischen deine Pottlappen und ein Gitter auf dem du die Kekse zum Abkühlen ablegen kannst. Wenn du das getan hast, kannst du sie noch mit Puderzucker bestauben. (Dann werden sie so weiß wie deine Uniform ...)

Es sollten etwas 3 Dutzend Kekse dabei zustande gekommen sein. Das muß als Ration für eine kleine Einheit Sturmtruppen reichen ...
Gut Keks ...

Vanille-Kipferl
Zutaten
150 - 200g Butter
250g Mehl
100g gemahlene Mandeln
100g Zucker
1 Vanillestange oder 1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
Puderzucker zum Bestäuben

1. Aus allen Zutaten, außer dem Puderzucker, wie oben beschrieben, einen Mürbeteig bereiten. In diesem Fall kann der Teig aber gleich weiterverarbeitet werden.

2. Etwas Teig abrupfen und eine daumendicke Rolle formen. Stücke von ca. 2cm Länge abschneiden und daraus Hörnchen formen und auf ein Backblech setzen.

3. Bei 180 Grad Umluft ca. 10 - 15 min. backen.

4. Die noch heißen Hörnchen in Puderzucker wälzen und dann abkühlen lassen. Sei vorsichtig. Solange die Kipferl noch heiß sind, brechen sie leicht.